Ehrenamtliche Mitarbeiter beauftragt für die Krankenhausseelsorge Stuttgart

Von September 2013 bis April 2014 haben neun Frauen den zweiten ökumenischen Kurs für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Krankenhausseelsorge in Stuttgart absolviert. In dem Kurs wurden sie von den Krankenhausseelsorgern Irmtraud Ahlers (evang., Katharinenhospital) und Hubertus Busch (kath., Olgahospital) auf ihren Dienst vorbereitet, einmal wöchentlich auf einer Station im Krankenhaus Patienten zu besuchen und seelsorgerlich zu begleiten.

Den feierlichen Ausbildungsabschluss bildete der ökumenische Gottesdienst am 8. April 2014 um 14.30 Uhr in der Rosenbergkirche Stuttgart. Unter Mitwirkung der Dekane beider Kirchen, des stellvertretenden Stadtdekans Dr. Heiko Merkelbach und des Stadtdekans Søren Schwesig, wurden die Kursteilnehmer feierlich in ihr Ehrenamt eingesetzt und gesegnet. Sie erhielten dabei ein Zertifikat ihrer Ausbildung.

Seit April sind die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Stuttgarter Krankenhäusern tätig.

Ihre Arbeit tun sie in enger Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Krankenhausseelsorgern. Regelmäßige Supervision und Fortbildung begleiten den weiteren Weg der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.